Eine Hängematte an der Betondecke oder Ziegelwand montieren

So befestigen Sie die Hamacama Screws mit den Kunststoffdübeln in Beton, Vollziegel oder Kalksandvollstein.

Dieser Beitrag wurde mit 5.0 ★ bewertet (8 Abstimmungen)

Tipp: Handelt es sich wirklich um Vollstein oder Beton? Eine Probebohrung kann helfen. Bei Lochziegel sollten Sie stattdessen Injektionsmörtel verwenden.

Video Anleitung

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zubehör und Werkzeuge für die Befestigung auf Beton oder Vollstein

Vorbereitung

Aufhängezubehör

Werkzeugliste

  • Schlag- oder Hammerbohrmaschine
  • 12 mm Steinbohrer, Bohrtiefe: 87 mm
  • Robuster Schraubenzieher
  • Schutzausrüstung: Handschuhe und Schutzbrille
  • Kleiner Hammer
  • (optional) Kleinerer Bohrer zum Vorbohren
  • (optional) Staubsauger
Die beiden Bohrlöcher an der Decke markieren

Bohrlöcher markieren

Die Bohrstellen wie auf dieser Seite beschrieben finden und markieren

Loch in die Decke bohren

Mit 12 mm Steinbohrer ein 87 mm tiefes Loch bohren

Um die richtige Bohrtiefe zu gewährleisten, die Bohrtiefe von 87 mm auf dem 12 mm Steinbohrer mit Klebeband markieren.

  • ⚠️ Achten Sie auf Ihre Sicherheit! Tragen Sie bei der Arbeit Schutzausrüstung wie Handschuhe und Schutzbrille und achten Sie auf einen sicheren Stand. Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie eine Leiter benutzen. Längere Haare bitte zusammenbinden.
  • Tipp: Zuerst mit einem kleineren Bohrer vorbohren, das erleichtert das anstrengende Bohren über Kopf.
  • Tipp: Um ein schönes Loch zu bohren und ein Verrutschen des Bohrers zu vermeiden, die ersten paar Millimeter die Hammer- oder Schlagfunktion der Bohrmaschine ausschalten.
  • Tipp: Während des Bohrens jemanden bitten, den Staub mit dem Staubsauger aufzufangen.

Tipp: Was tun bei Stahlbeton?

Betondecken sind in der Regel mit einem Stahlgeflecht verstärkt.

Verwenden Sie zur Vermeidung dieser Stahldrähte beim Bohren am besten ein Leistungssuchgerät.

Wenn Sie beim Bohren auf einen Draht stoßen und deshalb plötzlich nicht mehr weiterkommen, bitte nicht versuchen, weiter zu bohren. Bohren Sie stattdessen im Abstand von einigen Zentimetern ein zweites Loch.

Mit Reparaturmörtel lässt sich das falsch gebohrte Loch leicht ausbessern.

Dübel mit dem Hammer gefühlvoll einschlagen

Dübel gefühlvoll einschlagen

Das Loch mit einem Staubsauger oder besser mit einer kleinen Bürste reinigen.

Schieben Sie den Kunststoffdübel zunächst mit der Hand in das Loch und schlagen Sie ihn dann vorsichtig mit einem Hammer ganz hinein. Wählen Sie einen kleinen Hammer und achten Sie darauf, den Putz nicht zu beschädigen.

Schraube mit stabilem Schraubendreher o.ä. vollständig in die Betondecke einschrauben.

Ösenschraube vollständig hineindrehen

Die Ösenschraube mit einem Schraubendreher oder, wie hier abgebildet, mit einer Stange ganz einschrauben, so dass die Schraube das Bohrloch abdeckt.

Es sollte nichts vom Schaft der Schraube heraussehen.

Hängemattenseile an der Aufhängung anknoten

Hängemattenseile anknoten

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?