Liegeposition in der Hängematte

Was liegt man optimal in einer Netzhängematte? Auf keinen Fall mit gekrümmten Rücken!

Dieser Beitrag wurde mit 5.0 ★ bewertet (9 Abstimmungen)
 

Video (0:31) Liegetechnik in der Hamacama Strong Natural (): Diagonal, Vertikal, mit Kissen oder Decke

In Hamacama Hängematten können Sie abhängig von der Aufhängung vertikal und/oder diagonal zur Längsachse liegen.

Tipp: Test Sie selbst aus, ob Sie mit einem Kissen oder einer Decke das Liegegefühl als noch weiter verbessern können.

Der Hängewinkel und die Liegeposition

Die Liegefläche der Hängematte sollte locker durchhängen, der Rücken sollte gerade sein und man sollte sich nicht eingepfercht fühlen. Die optimale Liegeposition ist daher davon abhängig wie die Hängematte hängt (siehe Was ist der Hängewinkel?).

20° Wandbefestigung

Besser vermeiden. Sie sehen man ist etwas eingepfercht. Man liegt leicht diagonal.

30° Wandbefestigung

Der beliebtesten Winkel zum Aufhängen einer Hängematte. Die Hängematte hängt wie eine Banane. Man liegt diagonal.

45° Wand- oder Deckenbefestigung

Man liegt diagonal bis quer. 

75° Deckenbefestigung

Man liegt quer in der Hängematte. Deshalb muss die Hängematte breiter als die Körpergröße sein. Kann sich beklemmend anfühlen. 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?